Cafeteria    Anfahrt    

Lernen, Wissen, Handeln: Bildung gemeinsam gestalten!

Druckersymbol  

Berufsbild

 

Video anschauen:

Altenpflege - Berufsbild

Allzu oft wird auch heute noch in der Bewertung der Altenpflege der Eindruck erweckt, es handele sich dabei um eine Tätigkeit mit nur geringer Qualifikation, die im Großen und Ganzen von jedem ausgeübt werden kann. Das Gegenteil ist der Fall. Das Berufsbild Altenpflege stellt hohe Anforderungen an das Wissen und Können der Pflegefachkräfte. Berufliche Altenpflege zeichnet sich durch ein breites und vielseitiges Kompetenzprofil aus, wie es vermutlich nur in wenigen anderen Berufen vorgehalten und abgerufen werden muss.

Zu den Aufgaben von Altenpflegerinnen und Altenpflegern gehören,

  • die selbstständige und eigenverantwortliche Arbeit mit älteren Menschen
  • die Unterstützung älterer Menschen in psychischen und physischen Krisensituationen
  • die Hilfe bei der Grundpflege
  • die Assistenz bei ärztlicher Diagnostik und Therapie
  • die Mitwirkung an Maßnahmen der geriatrischen und geronto-psychiatrischen Rehabilitation
  • die umfassende Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie
  • die Beratung alter Menschen und ihrer Angehörigen

Ziel der Altenpflege ist es

  • alte Menschen bei der Gestaltung des persönlichen Lebensraumes zu unterstützen,
  • die Würde und Rechte alter Menschen zu wahren und ihnen ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben im Alter zu ermöglichen,

Dafür bilden wir Sie umfassend aus.

 

Arbeitsfelder

 

Bei dem Beruf der Altenpflegerin/des Altenpflegers handelt es sich um einen vielseitigen Beruf mit weit gefächerten Tätigkeitsbereichen. Berufliche Einsatzfelder sind:

  • vollstationäre Pflegeeinrichtungen
  • Ambulante Pflegediensten
  • Betreute Wohngemeinschaften
  • Geriatrische Rehabilitationseinrichtungen
  • Geriatrischen Stationen im Krankenhaus
  • Medizinischer Dienst der Krankenversicherung
  • Beratungsstellen für ältere Mensche

Zielgruppe

 

Dazu gehören Sie, wenn Sie

  • Freude und Interesse an der Arbeit mit älteren und pflegebedürftigen Menschen haben,

  • Interesse an medizinischen, pflegerischen und sozialen Aufgaben mitbringen,

  • sich vorstellen können, körpernahe praktische Arbeit mit älteren (kranken) Menschen zu leisten,

  • über Frustrationstoleranz, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit verfügen.

Aufstiegs- und Karrierechancen

 

  • Praxisanleitung

  • Fachkraft für Palliativ-Care

  • Fachkraft für Psychiatrie/Gerontopsychiatrie

  • Leitung eines Wohnbereichs

  • Verantwortliche Pflegefachkraft (Pflegedienstleitung)

  • Heimleitung

  • Qualitatsbeauftragte/r

  • Hygienefachkraft

  • Studium (Pflegepädagogik, Pflegemanangement, Gesundheits- und Sozialmanagement, ...)

 

 

Kontakt

N.N.
Ressortleitung Pflege
Telefon:
E-Mail:

Bewerbung

Mehr Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier (klick).

Infobroschüre

Ausbildung Altenpflege

Download als PDF (1.464 KB)