Cafeteria    Anfahrt    

Lernen, Wissen, Handeln: Bildung gemeinsam gestalten!

Druckersymbol  

Ausbildung

 

Krankenpflegehilfe - Ausbildung

Die Ausbildung umfasst mindestens 1.600 Stunden. Davon werden mindestens 700 Stunden als theoretischer Unterricht am Lehrinstitut vermittelt. Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 900 Stunden. Die Ausbildung ist handlungs- und arbeitsprozessorientiert.

Beginn und Dauer der Ausbildung

Ausbildungsbeginn: 1. Oktober eines jeden Jahres
Ausbildungsdauer: 12 Monate
Abschluss: Examen mit staatlicher Anerkennung

 

Eingangsvoraussetzung

  • Hauptschulabschluss und den Nachweis einer beruflichen Vorbildung durch eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer oder
  • die Ableistung eines mindestens 1-jährigen pflegerischen Praktikums in einem Krankenhaus, einer Einrichtung gemäß §1 des Heimgesetzes oder der ambulanten bzw. teilstationären Altenhilfe oder
  • ein freiwilliges soziales Jahr oder
  • die Ableistung des Grundwehrdienstes mit Sanitätsprüfung oder
  • eine mindestens 1-jährige, der Krankenhilfe förderliche Vorbildung oder
  • die Ableistung des Zivildienstes in Einrichtungen oder Diensten der Pflege oder Altenhilfe oder
  • die mindestens 1-jährige Führung eines Familienhaushaltes mit mindestens einem Kind bis zur Vollendung des achten Lebensjahres oder einer pflegerisch bedürftigten Person

und den Nachweis der gesundheitlichen Eignung über eine ärztliche Bescheinigung, sowie den Nachweis der persönlichen Eignung über ein polizeiliches Führungszeugnis.

Ausbildungsvergütung

Die Ausblidungsvergütung ist tariflich geregelt und beträgt 662,93 € brutto im Monat.

Kontakt

Standort Saarbrücken:
Bernd-Josef Kelkel
Telefon: +49 (0) 6 81/87 009-56
E-Mail: b.kelkel(at)bildung.shg-kliniken.de 


Standort Völklingen:
Hubert Zimmer
Telefon: +49 (0) 6 898/12-2688
E-Mail: h.zimmer(at)vk.shg-kliniken.de 


Standort Idar-Oberstein:
Julia Schmidt
Telefon: +49 (0) 67 81/6618-41
E-Mail: j.schmidt(at)io.shg-kliniken.de


Standort Merzig:
Edith Hoffmann
Telefon: +49 (0) 68 61/705-1606
E-Mail: edith.hoffmann(at)mzg.shg-kliniken.de

Bewerbung

Mehr Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier (klick).